Würdevoll Abschied nehmen

Die Abschiedsfeier

Es ist traurig und schwierig, wenn wir eine geliebte Person loslassen müssen. Um so wichtiger ist es eine passende Form zu finden, um der verstorbenen Person die letzte Ehre zu erweisen.

Die Abschiedszeremonie bietet dafür einen passenden Rahmen. Die Persönlichkeit und das Leben der Person, die uns verlassen hat füllt diesen Rahmen wie ein Bild.

Damit es ein stimmiges Bild gibt, sollte die Trauerfeier, meiner Meinung nach, möglichst gut wiederspiegeln, wer dieser Mensch war. Was hat ihn/sie ausgezeichnet? Wie hat sie/er für Spuren in dieser Welt hiterlassen? Das soll sicht- und hörbar werden.

Die Abschiedszeremonie kann in einer Kirche aber auch losgelöst von der Kirche am Grab, im Wald, auf dem See oder dem Berg gehalten werden. Gerne würde ich Sie bei der Gestaltung einer persönlichen und berührenden Abschiedsfeier unterstützen.

Wie wir dabei vorgehen wird weiter unten ausführlicher erläutert. Ich wünsche in all dem Organisieren und gleichzeitig Loslassen viel Kraft und Weisheit.

Foto: Marko Blažević on Unsplash

Foto: Nikola Zivic

„Lieber Philipp,
wir danken Dir herzlich, dass Du durch aufmerksames Zuhören, Dir Zeit genommen hast, unseren Verstorbenen Rolf sen. besser kennnenzulernen. So ist es Dir super gelungen Ihm bei der Abdankung mit wertschätzenden und feinfühligen Worten, die letzte Ehre zu erweisen. Nochmals tausend Dank.“

Fam. Billeter

 

Wie wir vorgehen?

Der erste Schritt: Zusammen mit dem zuständigen Gemeindeamt finden wir einen Termin für die Abschiedsfeier. Und wir vereinbaren einen Termin für das Vorbereitungstreffen, bei Ihnen Zuhause, im Zuhause der verstorbenen Person oder bei mir im Beratungsraum in Schlieren.

Der zweite Schritt: Wir besprechen beim Treffen den Ablauf der Abschiedsfeier: Sie erzählen aus dem Leben der verstorbenen Person, und daraus entsteht ein Lebenslauf. Oder Sie formulieren selbst einen Lebenslauf. In der Zeremonie hat vieles Platz: Musik, das Vorlesen bestimmter Texte, das Anzünden von Kerzen, persönliche Worte von Freunden und Verwandten…

Nach dem Treffen lasse ich Ihnen einen prov. Ablauf zukommen. Diesen können Sie in aller Ruhe besprechen und falls nötig werden noch Anpassungen gemacht.

Der dritte Schritt: Am Tag der Beerdigung bin ich rechtzeitig vor Ort, kläre mit den Beteiligten Personen noch die letzten Details und führe Sie und ihre Angehörigen durch die Zeremonie, sod dass Sie tatsächlich Abschied nehmen können.

Was eine Abschiedszeremonie kostet?

Bei einer Zeremonie bezahlen Sie nicht die eine Stunde der Zeremonie, sondern meine Erfahrung, Kreativität und auch die Zeit der Vorbereitung. Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass der Prozess der Vorbereitung unterschiedlich lang dauern kann. Darum arbeite ich mit Preispauschalen. So wissen Sie, was Sie erwartet. Eine Abschiedsfeier inklusive aller Vorbereitungen, wie Treffen, Mailverkehr etc.  selbst kostet CHF 975.- dazu kommen die Fahrspesen für Auto (je CHF 1.- pro Km) oder das Erwachsenenticket für den ÖV.